Benutzer:SvenPhenix

Aus Junge Piraten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sven Raphael Bechen (* 21. Dezember 2001 in Solingen) ist deutscher Jungpolitiker und seit September 2021 offiziell Mitglied der Piratenpartei Deutschland. Seit Oktober 2021 ist er Mitglied in der AG Bildung.
Seit dem 10 Dezember 2021 ist er zudem zweiter Vorsitzender der Jungen PIRATEN Deutschland.
Zur Landtagswahl 2022 tritt er für die Piratenpartei NRW auf Landeslistenplatz 6 für den 18 Landtag von Nordrhein-Westfalen an.

Kurzprofil
SvenPhenix.jpeg
Persönliches
Name: Sven Bechen
Username: SvenPhenix
Wohnort: Wuppertal
Tätigkeit: Student
Geburtsdatum: 21.12.2001
Hobbys: D&D, Gaming
Politisches
Tätigkeit: 2. Vorsitzender
Eintrittsdatum: 10.12.21
Crew: Wuppertal
Stammtisch: Wuppertal
Auftritte
Twitter: @svenphenix
GitHub: /
Website: /
Kontakt
E-Mail: sven.bechen@jungepiraten.de
PGP: /
XMPP: /
Matrix: @svenphenix@social.tchncs.de

Der Weg zu den PIRATEN[Bearbeiten]

Von der Piratenpartei hörte Sven das erste mal zur Europawahl 2014, sowie zur Europawahl 2019. Sven sympathisiert seit den Artikel-13 Demos öffentlich mit der Piratenpartei. Seit Ende 2019 ist Sven Aktivist im bildungs- und sozialpolitischen Raum und setzte sich zur COVID-19 Pandemie stark für die Gesundheit und Sicherheit an Schulen ein. Mit dem Ende seiner schulischen Laufbahn Mitte 2021, machte sich Sven schließlich auch Parteipolitisch stark und trat im September 2021 dann der Piratenpartei bei.

Der Weg zu den Jungen PIRATEN Deutschland[Bearbeiten]

Als Jungpolitiker im Bereich Bildungs- und Jugendpolitik ist Sven sehr an der Beteiligung von jungen Menschen in der deutschen Politik interessiert. Als solcher gründete er am 10.12.2021 die Jungen PIRATEN Deutschland mit und wurde zu ihrem 2. Vorsitzendem gewählt.

Politische Ziele[Bearbeiten]

Der Jugend muss eine Stimme gegeben werden!
Die Jugend wird immer mehr als politisch interessierte Gruppe erkannt und dennoch stätig diffamiert. Man lässt die Jugend sprechen, doch hört ihr nicht zu.
Demokratie muss wieder nahbar werden. Es soll nicht heißen: "Die da oben...", denn wir alle können Politik mitgestalten.

Des weiteren setze Ich mich für Erneuerungen und Digitalisierung an Schulen ein. Es braucht Mittel, konsequente Umsetzung und Fachkompetenz um diese Schritte anzugehen. Die Modernisierung von Schulen ist kein kleines, und nach Jahren der Misswirtschaft der Bildungsministerien, auch keine leichte Aufgabe. Aber es ist eine Aufgabe der sich angenommen werden muss, der ich mich annehmen möchte. Es braucht eine Bildungsreform!
Auch muss an einer Chancengleichheit in der Bildung gearbeitet werden. Statistisch entscheidet immer noch der soziale Stand der Familie, wie erfolgreich du in der Schule sein wirst. Deine Herkunft sollte aber nicht darüber entscheiden, ob du das machen darfst was du liebst. Deshalb brauch es mehr Förderprogramme für Kinder und Jugendliche aus eben diesen Familien. Hilfe sollte keine Schande, sondern eine Chance sein!

Auch müssen Kinder und Jugendliche getrennt von dem Einkommen ihrer Eltern behandelt werden. Das Einkommen der Eltern, bzw. dessen mögliche Abhängigkeit vom Staat darf für Kinder und Jugendliche keinen Nachteil beinhalten. Sei es bei Nebenjobs oder sonstigen Einkommen. Durch solche Abzüge schaffen wir keine engagierte Jugend, damit halten wir diese nur klein!

Seine Zeit vor den Piraten[Bearbeiten]

Sven hat während seiner Zeit als Schüler in Solingen einige Ämter ausgeübt, darunter:

Schülersprecher der Geschwister-Scholl-Gesamtschule Solingen.
Vorstandsmitglied der Bezirksschülervertretung Solingen

Bisherige Auftritte[Bearbeiten]

Während seiner Zeit als Aktivist trat Sven häufiger in den sozialen Medien oder im ÖR auf, darunter:

Offener Brief an die Kinderkommission.
Organisierter Schulstreik in Solingen.
Abiturienten kritisieren Gesundheitsamt.
Interview beim WDR.
Radio Auftritt im Live Interview beim WDR mit ehem. Kanzlerkandidaten Armin Laschet.
Talkshow Auftritt bei der Universität zu Köln.